Nachts an der B95 bei Regen im Moor

An der B95 gibt es bei Rötha eine Stelle, wo beim Renaturieren des Tagebaus ein Fehler unterlaufen ist: Dort wurde Lehm verfüllt. Dies führte dazu, dass sich ein Stauhorizont bildete der ein Feuchtbiotob gebar. Die dort gewachsenen Kiefern konnten dem sich ausbreitenden Moor nichts entgegensetzen und starben ab. Eine wunderbare Kulisse für Nacht-Fotografie. Der Nieselregen verlieh mit seiner sanften Bewegung der Wasseroberfläche einen Samthauch.